Darf ich mein Pferd mit Banane füttern?

Ja, natürlich. Was ich nicht beantwortet habe: Kann ich mein Pferd mit einem Apfel füttern? Die Antwort auf diese Frage ist JA, das kannst du, aber du solltest sehr vorsichtig sein, es wird hart und schnell sein.

Im Laufe der Recherche und des Schreibens dieses Artikels wurde mir klar, dass ich nicht der Einzige bin, der dies schwierig findet. Ihr seid in meiner Haut und es schmerzt mich, es zu sagen: Die Banane ist eine schreckliche Sache für Pferde. Ich sage nicht, dass Bananen das Einzige sind, was für Pferde schädlich sein kann. Man kann die Pferde mit allem füttern, aber Bananen gehören nicht zur Ernährung des Pferdes. Im Unterschied zu Eichel Vogelfutter ist es dadurch deutlich angebrachter. In dem Artikel möchte ich beschreiben, wie Bananen für Pferde gefährlich sein können. Ich denke auch, dass es wichtig ist zu erklären, warum ich mich entschieden habe, diesen Artikel mit diesem zu beginnen. Es gibt viele Artikel und Diskussionen darüber, was Pferde füttern sollen und Pferde haben nicht den Luxus, ihr Futter auszuwählen. Sie müssen leben und sich bewegen und sie müssen aus einem Eimer voller Wasser und allem anderen essen und trinken. Auch die Pferde und Menschen der Welt müssen essen. Sie müssen trinken, und ihre Pferde auch. Und das aus gutem Grund. Es ist wichtig, dass ihre Körper, Gehirne und Körper mit der gleichen Nahrung versorgt werden. Und das bedeutet keine teureren Lebensmittel, keine teuren Zusatzstoffe oder andere Dinge, die keine Nahrung für Pferde sind.

Hier sind also meine Richtlinien für die Verwendung von "chow": 1. Achten Sie darauf, die Wasserquelle sauber zu halten und so wenig Seife wie möglich zu verwenden. 2. Das Wasser sollte klar sein. 3. Das Futter sollte eine gesunde Mischung aus gutem und schlechtem Fleisch sein. 4. Er sollte frisch und nicht gefroren sein. 5. Es sollte nach einem Rezept gemischt werden. 6. Die Chow muss frisch sein, um den besten Effekt zu erzielen. Damit ist es anscheinend sinnvoller als Futter.

Wenn die Chow nicht frisch ist, schmeckt sie zu bitter. Man könnte sich auch fragen, warum es so schlecht schmeckt: Nicht das Futter, sondern das Gefriergut soll für die Tiere gut sein. Wenn Sie gefrorenes Futter kaufen und wissen, dass Sie kein frisches Futter essen, dann essen Sie es nicht.